Bonbons und Knöpfe

Bonbongläser mit lustigen Keksen in Bonbon- und Knopfform

Ich bin immer auf der Suche nach einmaligen Geburtstagsgeschenken für Freunde und Bekannte und als ich diese Einmachgläser gesehen habe, kahm mir die Idee sie als "Bonbongläser" mit Plätzchen zu verschenken. Eigentlich wollte ich sie noch vor Weihnachten bestücken aber dann eben jetzt, man kann ja Kekse das ganze Jahr über essen. Später kahm mir noch die Idee diese lustigen Knöpfe zu backen (für diejenigen die keine Bonbons mögen ;-) ).

Ihr müsst wahrscheinlich einige Dinge besorgen bevor Ihr mit dem Backen starten könnt. Ich hatte die Einmachgläser* bereits auf Lager, aber den Bonbonausstecher* musste ich auch erst kaufen.


Als ersten richten Backschritt bereitet Ihr den Plätzchen- oder Keksteig vor. Ihr könnt dazu z.B. dieses Plätzchenrezept verwenden. Streut etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und das Nudelholz, rollt den Teig aus und stecht eure Knopf- und Bonbonplätzchen aus. Nachdem sie fertig gebacken und ausgekühlt sind, sind sie zum Verzieren bereit.


Ausstechen der Kekse
Ausstechen der Kekse

Ausstechen der Kekse
Ausstechen der Kekse

Jetzt kann der lustige Teil beginnen. Bereitet Royal Icing mit Puderzucker, Merengue Powder* und etwas Wasser vor (ihr könnt das Rezept in den Salamanderkeksen finden). Um das Royal Icing zu färben, benötigt ihr Lebensmittelfarben* und einige Spritztüllen (Wilton 2*) um das Icing auf die Kekse aufzutragen. Ich habe auch hier wieder nur einen Icingkonsistenz sowohl für das Umranden als auch das Auffüllen der Flächen verwendet. Das funktioniert bei mir sehr gut und bereitet am wenigsten Aufwand.

Zutaten für Royal Icing
buntes Royal Icing

Jetzt könnt ihr mit dem Verzieren der Kekse beginnen. Ich habe erst beim Schreiben festgestellt, dass ich keine Fotos der Zwischenschritte gemacht habe, deshalb müssen meine Erklärungen genug sein :-P. Für die Bonbons habe ich einige einfarbig verziert, aber bei anderen Muster und Punkte verwendet um mehr Abwechslung in die Gläser zu bekommen. Die Knöpfe habe ich in zwei Schritten hergestellt. Erst habe ich sie in einer Farbe verziert und trocknen lassen. Als zweiten Schritt habe ich eine weitere Linie als Umrandung aufgebracht und schwarze Punkte für die Knopflöcher aufgemalt. Ihr könnt dazu entweder schwarzes Icing oder einen Lebensmittelstift verwenden. Jetzt müsst ihr nur noch warten bis alles komplett getrocknet ist, bevor ihr eure Gläser befüllen könnt.

supersüße Bonbonkekse
Knopfkekse

Bonbonglas mit süßen selbstgemachten Bonbonkeksen
Bonbonglas mit Keksen in Knopfform

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Write a comment

Comments: 0