Weihnachts-Plätzchen mit Muster

Weihnachts-Plätzchen mit Muster - 3 Arten

Hallo Zusammen. Nur noch ein Tag bis Weihnachten :-) und ich habe festgestellt dass ich dieses Jahr überhaupt nicht zum Plätzchen backen gekommen bin. Das muss ich heute unbedingt noch nachholen und deshalb habe ich mich zu dieser Last-Minute-Backaktion durchgerungen.

 

Ich habe mich für einfache runde Plätzchen mit verschiedenen Mustern in rot/grün aus Royal Icing entschieden.

Zutaten für Weihnachts-Plätzchen mit Muster

Eine Anleitung zum Backen der Plätzchen findet ihr hier. Nach dem Auskühlen könnt ihr direkt mit dem Verzieren starten. Es gibt viele Möglichkeiten für verschiedene Muster, aber alle bekommen zuerst eine Schicht weißes Royal Icing (das Rezept könnt ihr in den Salamander-Keksen finden) in welche dann das Muster eingebettet wird (ihr benötigt einen Zahnstocher als Hilfsmittel). Ein paar Beispiele für Muster könnt ihr hier sehen: 

gestreifte Weihnachts-Plätzchen
gestreifte Weihnachts-Plätzchen

Weihnachts-Plätzchen mit Kranz
Weihnachts-Plätzchen mit Kranz

Weihnachts-Plätzchen mit Blumenmuster
Weihnachts-Plätzchen mit Blumenmuster

Weihnachts-Plätzchen mit Spinnwebe
Weihnachts-Plätzchen mit Spinnwebe

Weihnachts-Plätzchen mit Weihnachtsstern
Weihnachts-Plätzchen mit Weihnachtsstern

Weihnachts-Plätzchen mit Weihnachtsstern
Weihnachts-Plätzchen mit Weihnachtsstern

Sicherlich fallen euch noch weitere Muster ein, aber für den Anfang habt ihr einige nette Beispiele die einfach mit einem Zahnstocher herzustellen sind. Nachdem ihr das Royal Icing aufgebracht habt ist die beste Methode sie im Backofen bei Umluft ohne Temperatur zu trocknen. Auf diese Art bekommen sie einen schönen Glanz und trocknen schnell durch.

 

Egal ob ihr noch letzte Backaufgaben habt oder nicht, ich wünsche euch frohe Weihnachten und hoffe ihr verbringt die Zeit mit euren Familien und Freunden vielleicht bei einigen Weihnachtsleckereien. Ich würde mich freuen wenn ihr einen Kommentar hinterlasst. Bis bald!

Weihnachts-Plätzchen mit Muster - 3 Arten

Write a comment

Comments: 0