Biskuitteig

Biskuitteigrezept

Dieses Rezept ist von meiner Mama und ich verwende es fast für alle meine Kuchen. Es ist einfach umzurechnen für größere oder kleinere Kuchen, weshalb ich euch die Zutatenmenge jeweils pro einem verwendeten Ei angebe. Für einen 20-24cm Kuchen mit drei Lagen verwendet ich ca. 6 Eier.


Zutaten für Biskuitteig

Zutaten pro 1 Ei:

- 30g Zucker

- 1 EL kaltes Wasser

- 2g Vanillezucker

- 15g Speisestärke

- 15g Mehl

- 1/4 TL Backpulver

 

Für einen Schokoladenbiskuit fügt etwa 1/2 EL Kakaopulver zum Mehl hinzu.


Eier trennen und Eiweiß mit Wasser zu steifem Eischnee aufschlagen. Zucker und Vanillezucker in 2-3 Schritten einrieseln lassen.

aufgeschlagenes Eiweiß

Eigelb vorsichtig unter Eiweiß heben.

Eischnee mit Eigelb

Vorsichtig Mehl, Stärke und Backpulver unterheben und in die Backform einfüllen. Ich verwende fast ausschließlich verstellbare Tortenringe*. Diese haben den riesen Vorteil dass man sie nicht einfetten muss, man kann den Kuchen superleicht entformen indem man am Rand entlang schneidet und an der Unterseite des Kuchens ist kein lästiger Boden der entfernt werden muss, sondern nur Backpapier das man einfach abziehen kann. Damit der Teig nicht ausläuft, stelle ich einen Tortenring auf Backpapier und spanne mit einem zweiten Tortenring das Backpapier außen nach oben (Es steht dann zwischen den beiden Tortenringen nach oben).

Mehl, Stärke und Backpulver unterheben

Der Teig muss nun etwa 30min auf 170°C Umluft oder 190° C Ober-/Unterhitze backen. Die Backzeit kann von Ofen zu Ofen variieren und hängt auch von der Teigmenge ab. Am besten macht ihr die Stäbchenprobe und testet ob sich noch flüssiger Teig daran befindet um die Backzeit dementsprechend anzupassen.

Tortenring

Schokoladenbiskuit

Write a comment

Comments: 2
  • #1

    Diana (Friday, 12 April 2019 17:53)

    Das beste Biskuitzeit Rezept überhaupt...
    Mit diesem Rezept gelingen alle meine Böden sofort.
    Vielen Danke dafür Bettina

  • #2

    Bettina von thebakingjourney (Friday, 12 April 2019 18:45)

    Vielen lieben Dank für die positive Rückmeldung. Auch meine Mama wird sich freuen dass ihr Rezept so gut ankommt.

    Gruß Bettina