Physalis-Cupcakes

Physalis Cupcakes

Ich konnte im Supermarkt einfach nicht widerstehen und habe mal wieder Physalis gekauft ohne zu wissen was ich eigentlich damit anfange. Also warum nicht mal wieder Cupcakes backen. Physalis sind immer eine ganz tolle Deko. Also Basis habe ich Schokomuffins gebacken und jeweils eine Physalis im Teig versenkt. Ich habe mal wieder beschichtete Muffinförmchen* benutzt damit sie sich durch den Schokoteig nicht so unschön verfärben. Zum Einfüllen verwende ich wie immer Spritzbeutel mit Teigportioniertülle*. Ihr könnt natürlich auch Löffel oder einen Eislöffel zum Aufteilen verwenden, aber ich finde die Methode mit dem Spritzbeutel* am Einfachsten.



Physalis Cupcakes
Physalis Cupcakes

Wenn die Muffins ausgekühlt sind, könnt ihr die Creme aufspritzen. Ich habe dazu mal wieder die "faule Variante" gewählt, eine Dessertcreme (z.B. Paradiese Creme Stracciatella*) mit Sahne statt Milch aufgeschlagen. Zum Aufspritzen haben ich mal wieder meine russische Spritztülle* verwendet. Die ergibt wirklich einen super Effekt und bildet die perfekte Basis für die Physalis.

Physalis Cupcakes

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0