marmorierter Käsekuchen

Stück marmorierter Käsekuchen

Heute backen wir einen farbenfrohen Kuchen und das beste daran ist, dass er super einfach ist. Es ist wahrscheinlich nicht der traditionellste Käsekuchen, aber versucht es doch einfach und schaut was eure Freunde und Verwandte dazu sagen. 

 

As Basis für den Kuchen können unterschiedliche Arten von Tortenböden verwendet werden. Ich habe einfach einen hellen Rührteig ausgewählt, aber ihr könnt z.b. auch Biskuit benutzen. Das wichtige ist, dass ihr den Kuchen in einem Kuchenring backt oder zumindest auf einen zuschneidet. Ich verwende immer verstellbare Ringe*, weil man dadurch den Ring eng um den Kuchen spannen kann. Das ist wichtig, damit der Käsekuchen nicht ausläuft.

Rührkuchen mit Tortenring
sponge cake

Nachdem der Rührkuchen abgekühlt ist, stellt ihr ihn am besten sofort auf die endgültige Kuchenplatte, weil das transferieren später schwieriger wird. Stellt den Kuchenring wie schon erwähnt sehr eng um den Kuchenboden. Jetzt könnt ihr die Käsekuchenfüllung zubereiten, wofür ihr folgende Zutaten benötigt:

- 450g Naturjoghurt

- 250g Frischkäse

- 150g Zucker

- etwas Zitronensaft

- 500ml Sahne

- 8 Blätter Gelatine*

- Lebensmittelfarben*

Zutaten für marmorierten Käsekuchen

Mischt den Joghurt, Frischkäse, etwas Zitronensaft und Zucker zusammen, teilt es in 3 gleichmäßige Portionen auf und hebt die geschlagene Sahne unter. Jetzt müsst ihr die Farben auswählen. Ich habe mich entschieden eine Portion weiß zu lassen um einen besseren Kontrast zu erhalten. Rührt die Lebensmittelfarben sehr vorsichtig ein und bereitet die Gelatine nach Anleitung zu. Der letzte Schritt vorm Auftragen auf den Kuchenboden ist das Unterheben der Gelatine. Dazu müsst ihr schnell vorgehen um noch Zeit zum Marmorieren zu haben, bevor die Gelatine anzieht.

gefärbte Käsekuchenmischung

Nach dem Zubereiten der Käsemasse könnt ihr sie auf dem Kuchenboden verteilen. Gießt die unterschiedlichen Farben abwechselnd auf den Boden und benutzt einen Schaschlikspieß oder Zahnstocher um den Marmoreffekt zu erzeugen.

Einfüllen des Käsekuchens
Einfüllen des Käsekuchens
Einfüllen des Käsekuchens
Einfüllen des Käsekuchens
Erzeugen des Marmoreffekts

Jetzt muss der Kuchen nur noch einige Stunden abkühlen um die Gelatine komplett zu festigen. Anschließend könnt ihr ihn aus dem Tortenring schneiden und genießen :-)

marmorierter Käsekuchen

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Write a comment

Comments: 0