sugar sheet Torte

sugar sheet Torte

Der brandneue Tortentrend 2020 ist die Dekoration mit sugar sheets. Dabei handelt es sich um einen Mantel aus Zucker der um die Torte gelegt wird bzw. zum Dekorieren benutzt wird. Man kann damit ganz tolle Effekte erzielen und die Varianten sind nahezu grenzenlos. Hier zeige ich euch wie ihr ganz einfach ein sugar sheet herstellen könnt. 

Als Grundlage kann jede Torte mit fondanttauglichem Einstrich verwendet werden. In diesem Fall habe ich ein weiße Marshmallowfluff-Buttercreme zubereitet (250g Butter aufgeschlagen + 200g Marschmallowfluff* und ein Schuss weiße Lebensmittelfarbe* untergehoben), mit der ich die Torte mit meiner bewährten Methode für scharfe Kanten eingestrichen habe. 

Jetzt kommen wir zum spannenden Teile, dem sugar sheet :-) Die Herstellung ist eigentlich ganz einfach, wenn man das richtige Mischungsverhältnis kennt. Ihr beginnt damit Zucker mit Pastenfarben* einzufärben. Dabei gebt ihr Zucker und einen Klecks Lebensmittelfarbe in einen Beutel und knetet die Masse so lange bis der Zucker komplett gefärbt ist. Für meine Torte habe ich dabei etwa 250g Zucker benötigt und diesen in Türkis* gefärbt. In den Bildern seht ihr nur einen kleinen Teil davon, da ich erst an einer kleineren Menge üben wollte. 

gefärbter Zucker

Vermengt jetzt den Zucker mit Glukose* (1 TL pro 100g Zucker). Am besten verwendet ihr dabei Einweghandschuhe und knetet die Masse solange bis sie homogen wird. 

gefärbter Zucker mit Glucose

Diese könnt ihr nun auf eine Silikonmatte streichen und mit einem Nudelholz* etwa 2-3mm dick ausrollen Ich würde vorher die Höhe und den Umfang eurer Torte mit einem Maßband abmessen um die Form des sugar sheets dementsprechend anzupassen. Die Ränder müssen dabei nicht glatt sein, aber ihr solltet den unteren Rand gerade zuschneiden.

sugar sheet

Nun erwärmt ihr das sugar sheet etwa 5-10min bei 80°C im Backofen. Es wird dadurch stabiler und bröselt nicht mehr auseinander, bleibt aber flexibel und kann anschließend ganz einfach in Form gebracht werden.

sugar sheet

Der letzte Schritt ist das Anbringen auf der Torte. Nehmt das sugar sheet vorsichtig hoch, wickelt es einfach um die Torte und drückt es leicht an. Wenn ihr Ganache als Untergrund verwendet, könnt ihr diesen vorher leicht mit Palmin oder ähnlichem einstreichen. Nun könnt ihr die Torte noch weiter dekorieren, wobei ich den Rand des sugar sheets mit etwas Blattgold* verziert habe. Ihr könnte aber auch noch weitere Deko anbringen oder das sugar sheet in einer anderen Form drapieren. Ich finde diese Torten so toll und bin schon gespannt welche Varianten wir in den nächsten Wochen und Monaten zu sehen bekommen. 

sugar sheet Torte

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Biray Bülbül-Aliji (Montag, 09 März 2020 17:56)

    Traumhaft schön. Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Erklärung und selbstverständlich die damit verbundene Mühe.

    Liebe Grüße Biray

  • #2

    Bettina von thebakingjourney (Dienstag, 10 März 2020 20:49)

    Liebe Biray,

    das freut mich wirklich sehr. Bitte probiere es aus und zeige ein Bild. Bin schon gespannt wie du es umsetzt.

    Gruß Bettina

  • #3

    Michele (Donnerstag, 12 März 2020 09:28)

    Hallo..lässt das sich dann auch schneiden?

    Liebe Grüße Michele

  • #4

    Bettina von thebakingjourney (Donnerstag, 12 März 2020 09:41)

    Hallo Michele,

    wenn es ganz dünn ausgerollt ist, kann man es schneiden. Nicht perfekt, aber es geht. Am einfachsten ist es das Sugar sheet vorm Schneiden abzuziehen.

    Gruß Bettina

  • #5

    Bärbel Adelhelm (Montag, 23 März 2020 16:11)

    ich habe es heute nachgemacht, allerdings ist mein Gebilde nach ca 3-4 Stunden in sich zerbröselt. So, als ob der Zucker sich bei Raumtemperatur aufgelöst hätte

  • #6

    Bettina von thebakingjourney (Donnerstag, 26 März 2020 12:24)

    Hallo Bärbel,

    hast du es vielleicht nicht lange genug getrocknet? Hast du echten Glucosesirup verwendet? Mit dem Goldsirup hatte ich ähnliche Probleme, aber dann bin ich auf den richtigen umgestiegen. Sonst fällt mir aktuell nichts ein und eine Ferndiagnose ist leider schwierig. Ich habe immer noch kleine Stücke des Sugar sheets dieser Torte und das ist nicht porös oder zerbrechlich. Vielleicht versuchst du es einfach noch mal.

    Gruß Bettina

  • #7

    Sandra (Donnerstag, 26 März 2020 13:58)

    Hallo Bettina,

    ich hab deine Technik ausprobiert und wollte dir nur sagen dass es toll geworden ist. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung.

    LG Sandra

  • #8

    Bettina von thebakingjourney (Sonntag, 29 März 2020 16:40)

    Vielen Dank, dass freut mich sehr! Hoffe du hast viel Spaß mit der Technik.
    Gruß Bettina