Meerjungfrauen-Torte

Meerjungfrauen-Torte

Heute darf ich euch endlich meine Meerjungfrauen-Torte zeigen, für die ich schon Wochen an der Dekoration gearbeitet habe. 

Zuerst habe ich den Meerjungfrauenschwanz aus Fondant vorbereitet, da dieser gut durchtrockenen muss. Ich habe dazu Fondant* mit CMC* vermischt, die Silikonform* mit etwas Bäckerstärke* ausgestäubt (dazu verwende ich diesen praktischen Pudersäckchen*) und den Fondant in die Form gedrückt. Nachdem ich beide Hälften geformt habe, habe ich sie zusammengesetzt, so dass sich ein kompletter Schwanz ergibt der besser auf der Torte platziert werden kann als nur eine Hälfte. Ich habe mehrere dieser Schwänze vorbereitet und mich dann beim Dekorieren für den einfarbigen violetten Schwanz entschieden. 

Meerjungfrauen-Schwanz
Meerjungfrauen-Schwanz

Als nächsten Schritt habe ich die Macarons gebacken, da man die Schalen auch trocken gelagert lange aufbewahren kann. Als Füllung habe ich erst am Tag der Tortendekoration mit einem Spritzbeutel* mit kleiner Sterntülle* auf die Hälfte der unteren Schale aufgespritzt habe um dann mit Hilfe der oberen Schale eine Muschel zu formen. Das i-Tüpfelchen ist noch die Perle* der Muschel. 

Muschel-Macarons

Am Vortag der Tortendekoration habe ich dann den Zuckerschaum hergestellt. 1-2 Nächte hält er sich ganz gut, aber länger sollte man ihn nicht aufbewahren, da er Luftfeuchtigkeit zieht und die Blasen wieder einfallen. 

Zuckerschaum

Nachdem alle Dekoration vorbereitet war, kann es jetzt an die Dekoration der Torte gehen. Ich habe dazu eine große Ladung an Marschmallowfluff-Buttercreme (500g Butter aufgeschlagen + 400g Marschmallowfluff* untergehoben) vorbereitet und die Torte damit eingestrichen. Ich habe die Buttercreme dazu leicht lila* eingefärbt, da ich dachte sie könnte später vielleicht zwischen den Schuppen durchblitzen, aber im Nachhinein war das eigentlich nicht nötig. Der Einstrich muss auch nicht komplett glatt sein, da er sowieso von den Schuppen verdeckt wird. Die restliche Buttercreme habe ich zu gleichen Teilen in lila*, türkis* und pink* eingefärbt und in jeweils einen Spritzbeutel* mit runder Tülle* gefüllt. Für die Schuppen spritzt ihr einfach Tupfen abwechselnd rundum auf und streicht diese mit einem kleinen Löffel nach oben aus. Wiederholt diesen Schritt immer wieder bis die komplette Torte bedeckt ist. Nun könnt ihr noch einzelne Schuppen mit Streusel* verzieren. 

Meerjungfrauen-Torte
Meerjungfrauen-Torte
Meerjungfrauen-Torte
Meerjungfrauen-Torte

Nachdem die ganze Torte mit Schuppen bedeckt ist, müsst ihr nur noch die Deko darauf verteilen und fertig ist der Meerjungfrauentraum :-)

Meerjungfrauen-Torte

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Helen (Freitag, 08 Mai 2020 05:09)

    Fantastisch

  • #2

    Bettina von thebakingjourney (Samstag, 09 Mai 2020 00:42)

    Ganz lieben Dank Helen!