gestreifte Ombre-Torte mit Baiser

Frühlingstorte mit Schmetterling

Ich wollte schon lange eine Torte im Ombre-Look backen und ich finde in Kombination mit dem Streifenmuster, kommen die Farben so richtig schön heraus. Für die Dekoration habe ich Baiser und Baiser Ringe gebacken. Diese lassen sich trocken gelagert, wochenlang aufbewahren und verwenden. Die Torte ist mit amerikanischer Buttercreme aus Butter und Puderzucker im Verhältnis 2:1 eingestrichen. Dafür habe ich meine bewährte Methode für scharfe Kanten verwendet. 

ombre Buttercreme
gestreifte Ombre-Torte

Um den Ombre-Look herzustellen habe ich die übrig gebliebene Buttercreme nach dem Einstreichen in 6 Teile geteilt und zuerst Lebensmittelfarbe aus pink* und blau* in dem gewünschten Ton angemischt. Anschließend habe ich die einzelnen Teile jeweils mit kleinsten Mengen der Farbe gefärbt indem ich für jeden weiteren Farbton die Farbmenge verdoppelt habe. Sobald die Buttercreme fertig gefärbt ist, kann das Streifenmuster angebracht werden. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Buttercremestreifen, findet ihr hier.

ombre Buttercreme
Baiser Ringe

Nachdem die Torte fertig eingestrichen war, habe ich zusätzlich zu den Baiser die restliche Buttercreme zu Tupfen verarbeitet und eingefroren. Ich habe die Buttercremetupfen mit einem Spritzbeutel* und einer Wilton Tip 1M* aufgespritzt. Nachdem die Buttercremetupfen fest gefroren sind, kann man sie gut zusammen mit den Baiser und Zuckerperlen* auf der Torte drapieren und fertig ist die Ombre-Torte im Streifenlook. 

gestreifte Ombre-Torte mit Baiser
gestreifte Ombre-Torte mit Baiser

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0