Ostertorte mit Hase

Ostertorte mit Hase aus Zuckerperlen

Da ich mich bei meiner Hasentorte mit der Buttercreme Menge total verschätzt habe und die übrige Buttercreme nicht wegwerfen wollte, habe ich mich noch an eine weitere Technik gewagt. Meine Nachbarn haben sich auch über eine Ostertorte gefreut :-)

Die Torte ist wie immer mit meiner bevorzugten Technik für scharfe Kanten eingestrichen. Nachdem die Torte gut gekühlt ist, kommt ein Ausstecher eurer Wahl, in meinem Fall dieser süße Hasenausstecher* zum Einsatz. Wenn ihr die Form auf der Oberseite der Torte anbringen wollt, könnt ihr den Ausstecher einfach auf die Torte legen und den Innenraum mit Zuckerstreusel* füllen. In meinem Fall auf der Seite der Torte ist es etwas aufwändiger, aber trotzdem einfach. Ihr benutzt den Ausstecher nur dazu um die Form in die Torte zu prägen und nehmt ihn dann wieder ab. Jetzt seht ihr die Umrisse der Form an der Torte und könnte den Innenraum füllen. Dazu habe ich ein Fondantwerkzeug* mit einer Kugel leicht mit Buttercreme bzw. Fett benetzt. Die Streusel können so aufgenommen werden, da sie an der Kugel kleben und auf die Torte gedrückt werden. Dies macht ihr so lange bis der gesamt Umriss gefüllt ist.

Waldbeer-Cheesecake

Anschließend habe ich die Torte noch mit der restlichen Buttercreme verziert. Ich habe die Buttercreme in Spritzbeutel* mit einer großen* und kleinen Sterntülle* gefüllt und Tupfen auf die Torte und um den unteren Rand gespritzt. Als letzten Schritt bekommt der Hase noch ein Schwänzchen aus Giotto. 

Ostertorte mit Hase aus Zuckerperlen

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0