Streusel Fault Line Torte

Fault Line Torte

Ich freue mich riesig euch heute diese Schritt-für-Schritt-Anleitung für eine Fault Line Torte zeigen zu können.  Fault line cakes sind der aktuellste Torten-Trend aus USA. Ihr habt bestimmt auch schon eine dieser super glatt eingestrichenen Torten mit einem Spalt gesehen. In dem Spalt schimmern entweder Streusel, Kristalle oder wie in meinem Fall Zuckerperlen* hervor. Ich bin wirklich verliebt in diese schlichte und sehr elegante Art Torten zu dekorieren. Falls ihr euch fragt, wie die Buttercreme so glatt wird und man so eine scharfe Kante hinbekommt, schaut euch dieses Tutorial an. 

 

Als Untergrund, könnt ihr jede beliebige Torte verwenden. Zum Einstreichen habe ich eine amerikanische Buttercreme hergestellt, aus 500g Butter und 300g Puderzucker. Ihr könnt natürlich auch jede andere Buttercreme verwenden, aber sie sollte fondanttauglich sein, damit sie die Streusel nicht auflöst. 

Zutaten Fault Line Torte

Ich habe mich als Dekoration für Zuckerperlen* entschieden und die Buttercreme in den dementsprechenden Farben mit Lebensmittelfarbe* gefärbt. Dabei solltet ihr die Buttercreme etwa in 50%, 40% und 10% aufteilen, wobei die 10% weiß bleiben und die 50% später den oberen Teil der Torte darstellen um nach dem Einstreichen noch Reste für die Dekoration zu haben. 


Fault Line Torte

Beim Einstreichen geht ihr genau wie bei der Upside Down Methode vor. Der Kuchen selbst sollte dabei etwa 10mm kleiner sein als das Cakeboard* , da ihr zwei Schichten an Buttercreme auftragen müsst. Bedeckt die glatte Tortenplatte* mit Butterbrotpapier* und streicht eine Schicht Buttercream aus der größten Portion auf, da dies später die Oberseite eurer Torte wird. Anschließend schichtet darauf eure Torte und streicht sie grob mit Buttercreme ein. Dabei verwendet ihr alle drei Farben wobei sich in der Mitte ein unregelmäßiger Streifen in weiß befindet, der später die Form des Spalts darstellt. Am einfachsten funktioniert dies, indem ihr mit einem Spritzbeutel* die Creme in der Forme aufspritzt und dann verstreicht. 


Fault Line Torte

Die Buttercreme sollte in diesem Schritt noch nicht bis zur äußeren Kante des Cakeboards ragen, da ihr noch eine Schicht auftragen müsst. Dabei ist es nicht wichtig ob die Oberfläche gerade ist, da sie später sowieso noch einmal bedeckt wird. Bedeckt nun die weiße Fläche mit euren ausgewählten Streuseln oder wie in meinem Fall mit den Perlen und kühlt die Torte etwas.


Fault Line Torte

Anschließend tragt ihr die finale Schicht Buttercreme auf, jeweils in den passenden Farben. Streicht nun bis über den Rand des Cakeboards Buttercreme jeweils unter und oberhalb der Perlen auf und zieht die Buttercreme mit einem ab Kuchenspachtel* ab, wie auch bei der scharfen Kanten Technik. Nachdem die Torte wieder gut durchgekühlt ist, nehmt das Cakeboard vorsichtig ab, platziert ein dekoratives Cakeboard* oder eine Kuchenplatte auf der Torte und dreht sie. Das Butterbrotpapier könnt ihr jetzt einfach abziehen und die Torte zum Beispiel mit Tupfen (ich habe eine Spritztülle 1M* verwendet) verzieren.


Fault Line Torte
fault line cake

Affiliate-Links/Werbe-Links/Anzeigen:

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn ihr auf so einen Affiliate-Link klickt und über diesen Link einkauft, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht und ich empfehle nur Artikel dich ich selbst verwendet und für gut befunden habe.

Write a comment

Comments: 6
  • #1

    Lara (Thursday, 30 May 2019 16:23)

    Wow, tolle Torte, vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe schon einige dieser Torten gesehen in mich gefragt wie das funktioniert.

    Gruß Lara

  • #2

    Bettina von thebakingjourney (Friday, 31 May 2019 06:28)

    Liebe Lara,
    das freut mich wirklich sehr. Bitte probiere es aus, ich denke auch dass wir noch einiges von diesem Trend sehen werden.

    Gruß Bettina

  • #3

    Tanja (Friday, 31 May 2019 14:49)

    Ich finde sie super, ganz toll gemacht. Genau meine Farben und sieht so elegant und schlicht aus. Kann ich mir gut als Hochzeitstorte vorstellen.

    Liebe Grüße Tanja

  • #4

    Bettina von thebakingjourney (Sunday, 02 June 2019 01:16)

    Lieben Dank Tanja, ich mag die Farben auch.

    Gruß Bettina

  • #5

    Anika (Sunday, 09 June 2019 07:02)

    Liebe Bettina,
    wie genau hast du für Farben gefärbt?
    Gruß Anika

  • #6

    Bettina von thebakingjourney (Sunday, 09 June 2019 17:20)

    Liebe Anika,

    oben im Bild kannst du die Farben erkennen. Lila waren nur kleine Mengen von Wilton violett und das hellblau war eine Mischung aus teal und sky blue.

    Gruß Bettina